Hornets nehmen am Zero Hunger Lauf teil

Die erste Mannschaft der Pulheim Hornets nutzt die Handballfreie Zeit, um sich für soziale Projekte zu engagieren. So nahmen die Jungs um Trainer Kelvin Tacke am ersten Zero-Hunger-Lauf teil. Frei nach dem Motto „Bewegung für den guten Zweck“ nutzten die Hornets das von der Welthungerhilfe organisierte Event, um als Team einen guten Abschluss der ersten Vorbereitungsphase zu finden.

Die Startgebühr der Teilnehmer wird hierbei gespendet und kommt humanitären Zwecken zu Gute.

Dabei packte einige Akteure der Hornets auch der sportliche Ehrgeiz. Während man bei mehr als 1.000 Teilnehmern geschlossen am Ende startete überholten viele der Jungs einen Großteil der anderen Teilnehmer. Besonders Flügelflitzer Jojo Gotschling wusste zu überzeugen und landete unter den besten 50 Akteuren. Ebenfalls erfreulich – alle Hornets haben die Ziellinie überquert.

Das Event hat sehr viel Spaß gemacht und die Mannschaft hat auch noch etwas für den guten Zwecke getan.

#gohornets #pulheimspiel #nurderpsc